Statistiken
Zufallsbegegnung

Lothar Göss hat in seinem Archiv gekramt und fand Bilder vom Güterbahnhof in Göttingen aus dem August 2004. Damals kam ihm zufällig eine interessante Lok vor die Linse: 01 1102. Sie war zum “Bahn-TÜV” unterwegs.

P1010001klein

Die Lok ist im Besitz der Stiftung der Familie Klings. Sie stand 23 Jahre als Denkmal in Bebra, bevor sie ab 1995 vom Dampflokwerk Meiningen wieder vollständig betriebsfähig aufgearbeitet wurde. Dabei erhielt sie eine der Ursprungsausführung von 1939 weitgehend nachgebaute Stromlinienverkleidung, welche nach den Originalbauplänen des Reichsbahnarchivs (offene Triebwerksversion mit Abänderung 3/1941) rekonstruiert werden konnte. Abweichend von der ursprünglichen schwarz-roten Farbgebung wurde 01 1102 stahlblau-rot lackiert. Am 6. März 1996 wurde sie in Dienst gestellt.
Derzeit ist die Lok nach einem fremdverschuldeten Unfall im Dezember 2004 - also nur wenige Monate nachdem Lothar sie erwischt hatte - nicht betriebsfähig. Bis zum Beginn der Wiederaufarbeitung durch eine tschechische Eisenbahnwerkstätte war 01 1102 im Süddeutschen Eisenbahnmuseum Heilbronn hinterstellt. Eingestellt ist 01 1102 bei der Schweizerischen Transeurop Eisenbahn AG (TEAG); die Betriebsfähigkeit wird wieder angestrebt. (Quelle: Wikipedia)

Weitere Bilder dieser Lok gibt es in der Galerie.

P1010002

zurück
 

[Startseite] [Nerfü wo und wann?] [Nerfü wer und was?] [NERFÜ intern] [Modulanlage] [Testanlage] [Stammtischberichte] [Sonstige Berichte] [Gäste] [Basteleien] [Private Anlagen] [Über Trix Express] [Veranstaltungstipps] [Links] [Gästebuch] [Datenschutzerklärung] [Impressum & Kontakt]