Statistiken
Gleise mit Radius 3

Bericht und Fotos: Reinhard Schloderer

Herstellung von R 3-Bögen aus R 1-Gleisen

Dazu müssen von unten die Schwellenverbindungen abwechselnd fünfmal  an den rot markierten Stellen bis zur Schiene durchtrennt werden. Das geht am besten mit einem doppelten Eisensägeblatt.

R 3_1

Zusätzlich ist ein weiteres Befestigungsloch in der mittleren Schwelle zu bohren.

R 3_3

Anschließend ist die äußere Schiene beidseitig und der Mittelleiter einseitig um ca. 1 mm zu kürzen. Beim Anschrauben lassen sich dann die so präparierten R 1-Gleise mühelos auf Radius 3 begradigen.

R 3_2

zurück
 

[Startseite] [Nerfü wo und wann?] [Nerfü wer und was?] [NERFÜ intern] [Modulanlage] [Testanlage] [Stammtischberichte] [Sonstige Berichte] [Gäste] [Basteleien] [Private Anlagen] [Über Trix Express] [Veranstaltungstipps] [Links] [Gästebuch] [Datenschutzerklärung] [Impressum & Kontakt]