Statistiken
DDM 2013

Pfingstdampftage 2013 im Deutschen Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt
Ein Bericht von Günther Heinisch, zu dem auch Holger Gleim und Andreas Jakob Bilder beigesteuert haben

Bei den diesjährigen Pfingstdampftagen wurde das Museum nach langjährigen umfangreichen Umgestaltungen offiziell neu eröffnet. Die Feierlichkeiten dazu fanden am Samstag statt. An diesem Tag, der laut Wettervorhersage der schönste des Pfingstwochenendes werden sollte, waren Holger Gleim und Andreas Jakob dort. Meine Frau und ich fuhren, die Prognose ignorierend, am Sonntag hin. Und jeder war mit dem Wetter zufrieden. Samstags wurde es so ab Mittag schön und Andreas konnte mit unbegrenzter Kopffreiheit gemütlich wieder Richtung DDM_2013_1_bearbHeimat schnüren. Am Sonntag hatte die Sonne das Gelände abgetrocknet und wich erst ein paar kräftigen Regengüssen, als wir mit Dach über dem Kopf bereits auf dem Heimweg waren.
Das Aufgebot an Dampfsonderzügen konnte sich sehen lassen. Am Samstag kamen sie aus Berlin mit 03 1010, aus Frankfurt mit 01 118, aus Meiningen mit 50 3501, aus Augsburg mit 01 1533 und aus Chemnitz mit 01 0509. Letztere war auch am Sonntag wieder da. Dazu gesellten sich aus Nürnberg der Zug der FME mit 52 8195 und der aus Cottbus mit 23 1097 und 23 1019. Und 50 3616 schleppte von Samstag bis Montag drei Mal täglich einen Sonderzug über die “Schiefe Ebene” hinauf nach Marktschorgast.
Auch dieses Jahr fand eine Börse mit Modellbahnartikeln und anderem “Tinnef” statt. Für Expressler war aber kaum etwas dabei.

Um die Fotos zu sehen klickt bitte auf das Bild. Und nun noch ein Handy-Video vom Drehen der 52 8195 der FME.

 

zurück
 

[Startseite] [Nerfü wo und wann?] [Nerfü wer und was?] [NERFÜ intern] [Modulanlage] [Testanlage] [Stammtischberichte] [Sonstige Berichte] [Gäste] [Basteleien] [Private Anlagen] [Über Trix Express] [Veranstaltungstipps] [Links] [Gästebuch] [Datenschutzerklärung] [Impressum & Kontakt]