Startseite

NERFÜ wo und wann

NERFÜ wer und was

NERFÜ intern

Modulanlage

Testanlage

Stammtischberichte

Sonstige Berichte

Private Anlagen

Basteleien

Über Trix Express

Veranstaltungstipps

Links

Datenschutzerklärung

Impressum & Kontakt

74. Stammtisch 25.01.2013

Bericht: Peter Tümmel. Fotos: Holger Gleim, Reinhold. Video: Reinhold.

Beim ersten Stammtisch dieses Jahres war die Stammtischanlage wieder von Trix Express-begeisterten NErFü-Stammtischlern umlagert. Diesmal konnten wir uns wie gewohnt im großen Saal ausbreiten. Auch der Nebenstammtisch war gut besetzt.
Wie gewohnt wurde die Modulanlage so gegen 19:00 Uhr aufgebaut und in Betrieb genommen. Es gab einige wunderschöne neue und alte Modelle zu bestaunen. Leider gab es während des Betriebes durch die Unachtsamkeit des Stellwerksleiters einen Frontalzusammenstoß zweier Lokomotiven. Gott sei Dank ist den Lokführern nichts passiert und auch an den Lokomotiven ist kein Schaden entstanden. Auch kam es vor, dass im Fahrbetrieb sich der eine oder andere Güter- bzw. Personenwagen selbstständig machte, indem er einfach seine Kupplung öffnete und so sich und die hinter ihm befindlichen Wagen abhängte. Vielleicht hat ihm die Lok nicht gefallen oder diese war ihm zu schnell. Wer weiß.
Eine personelle Änderung in der Stammtischführung wurde den Stammtischlern gewahr, als gegen 20:00 Uhr nicht wie gewohnt Ralf zu seiner Ansprache anhob, sondern dieses Mal Günther das Wort zum Sonntag … äh zum Freitagabend sprach. Die Änderung ist folgende: Ralf hat den Vorsitz an Günther abgegeben, da er das Amt schon von Anbeginn im Jahre 2004 inne hatte.
Günther sprach dem Lokführer Ralf im Namen der Stammtischler seinen Dank für die in seiner Amtszeit geleisteten Arbeiten  aus und sagte, dass er sich als neuer Kapitän des Schiffes NErFü Gedanken machen wird, wie das Schiff in Zukunft schwimmen wird. Dies wird er an den nächsten Stammtischabenden näher erläutern.
Der ein oder andere machte sich hierauf schon Gedanken, ob wir den Bereich Modellbahn verlassen und uns demnächst im Bereich Schiffsmodellbau wiederfinden werden. Aber ich denke mal, dass dies nicht so sein wird. [Anmerkung der Redaktion: Du denkst richtig!]

Nun, zu sehen gab es auch einiges. Hier im Einzelnen.

Dampfloks:

  • Eine BR 24 mit Holzzug
  • Eine BR 38 mit Gepäckwagen
  • Eine BR 01 mit Rheingoldwagenset aus den goldenen Zwanzigern
  • Eine BR 89 mit verschiedenen Güterwagen
  • Eine Britisch Railways 4-6-0 Class 5

Dieselloks und Triebwagen:

  • Ein Santa Fe mit Güterwagen
  • Eine BR 118 DR mit orange/beigen Personenwagen
  • Eine V 180 DR mit verschiedenen Kesselwagen
  • Eine BR 132 DR mit Gaskesselwagen
  • Eine BR G1206 (Mehano-Umbau)
  • Ein Talent 2 (Piko-Umbau)

Elloks:

  • Eine Siemens Dispolok mit Güterwagen (teilweise als Vorspannlok)
  • Eine BR 143 mit Dostos in mintgrün
  • Eine E 10 1266 in Rheingoldlackierung mit Rheingoldwagen aus den Siebzigern
  • Eine E 44 mit Silberlingen
  • Eine BR 1020 ÖBB mit Jaffa-Wagen

Außerdem gab es verschiedene Güter- und Personenwagen zu sehen. Unter anderem war auch ein Kamel-Wagen dabei. Ein Verkaufstisch mit neuen und gebrauchten Lokomotiven und Wagen sowie Umbauten von Fremdfabrikaten war auch vorhanden.

Zu den Fotos Bild anklicken, zur Videoseite hier klicken.

l74_Vorschau

Der Stammtisch endete so gegen 22:15 Uhr mit dem Abbau und Verstauen der Modulanlage.Der nächste Stammtisch findet am 08. März 2013 ab 19:00 Uhr im Gasthof Kirchberger in Fürth/Sack statt.

Auch wir Stammtischler sind wieder zu sehen. Wo? Auf Nerfü Intern natürlich.

zurück