Startseite

NERFÜ wo und wann

NERFÜ wer und was

NERFÜ intern

Modulanlage

Testanlage

Stammtischberichte

Sonstige Berichte

Private Anlagen

Basteleien

Über Trix Express

Veranstaltungstipps

Links

Datenschutzerklärung

Impressum & Kontakt

Fürther Eisenbahnclub FEC

FEC steckte sich hohes Ziel:
1. Fürther Modellbahn-Convention

Modellbahn statt Omnibusse
Von Günther Heinisch

Am Wochenende 3. / 4. Oktober 2015 veranstaltete der Fürther Eisenbahnclub e.V. (FEC) in Zusammenarbeit mit der Infra Fürth Verkehr GmbH in deren Omnibusbetriebshof in der Humbserstraße die 1. Fürther Modellbahn-Convention.

Anstelle großer Busse konnte man auf rund 2100 m² Fläche Modellbahnanlagen verschiedener Spurweiten bestaunen und die Angebote diverser Händler begutachten.

Hauptattraktion war wohl die Segmentanlage des FEC, die eine Fläche von rund 21 m Länge und 9 m Breite beanspruchte.

FEC_2015_01

Die Anlage in Spur N ist sehr vielseitig gestaltet.

FEC_2015_02

Das Diorama des Fürther Bahnhofes der Ludwigseisenbahn mit dem Adler (von Trix) ist dagegen Spur H0.

FEC_2015_03

Auch an kleine Besucher - von denen allerdings nicht viel zu sehen war - hatte man gedacht. Es gab eine Stadt aus Lego-Steinen, in der eine Lego-Eisenbahn ihr Runden drehte, ...

FEC_2015_04

... und eine Fahrt mit dieser Bahn wäre sicher auch ein Erlebnis gewesen.

FEC_2015_05

Hier blinkte und leuchtete alles. Da weiteten sich die Augen der großen Kinder.

FEC_2015_06

Die Firma Rietze hatte als Blickfang ein Feuerwehrauto aufgestellt.

FEC_2015_07

Ein echter Omnibus - der kleinste der Infra - war auch da, ein Daimler Benz O 319 D aus dem Jahr 1959.

FEC_2015_08

Hinter ihm versteckten sich drei Glas-Produkte.

FEC_2015_09

Erwähnenswert ist noch der “Gmünder Adler”, der am Samstag im 40-Minuten-Takt vom Südausgang des Fürther Hauptbahnhofes zum Ausstellungsgelände und wieder zurück verkehrte. Basis der “Lok” ist ein Fendt Geräteträger.

FEC_2015_10

Auf den beiden Wägelchen dahinter wurde man beim Befahren der streckenweise ziemlich holprigen Karolinenstraße ordentlich durchgeschüttelt. Aber Spaß hat es gemacht!

FEC_2015_11

Mein Fazit:  Die Veranstaltung war sehr gut organisiert. In der Halle hätten noch ein paar mehr Aussteller Platz gefunden. Die Zahl der Besucher war überschaubar. Aber vielleicht ist sie ja nach meinem Weggehen noch angestiegen. Schaden wäre es keiner gewesen.

Bleibt die Frage: Wird es eine 2. Fürther Modellbahn-Convention geben - und wenn ja wann?

PS

Ich habe vier Stammtischkollegen getroffen.

zurück